Herzlich Willkommen!

auf dem Internet-Portal von PädIn e.V., dem freien Jugendhilfe-Träger mit innovativen Beratungs- und Betreuungsangeboten für Kinder, Jugendliche und Eltern in der Region Lüneburg.

Auf der Startseite stellen wir Ihnen neue Angebote vor und weisen Sie auf aktuelle Themen und Informationen hin.

Ihr PädIn – Team

 

news2Neue Kita ‚HanseKids' nimmt Regelbetrieb auf

Zum 10.10.2016 wird die neue Kita ‚HANSEkids' in der Wismarer Straße 28 im neuen ‚Hanseviertel III' ihren Regelbetrieb aufnehmen. Bei der Einrichtung handelt es sich um das Gebäude 40 der ehemaligen Schlieffenkaserne an der Bleckeder Landstraße. Das Haus wurde in den letzten Monaten komplett umgebaut, außerdem wurde ein großzügiger Außenspielbereich angelegt.

Unsere neue Einrichtung startet mit zwei Krippengruppen für jeweils 15 Kinder und einer Regelgruppe für 23 Kinder. Ein weiterer Ausbau des Krippen- und Regelbereichs ist bereits in Planung. Eine Besonderheit ist, dass 50% der Plätze in Kooperation mit dem Arbeitgeberverband vergeben werden, so soll auch für berufstätige Eltern eine verlässliche Betreuungsmöglichkeit geschaffen werden. Dementsprechend werden unsere MitarbeiterInnen erweiterte Betreuungszeiten von 6.45 – 19.30 Uhr anbieten (mit der Option einer Verlängerung in den Abend). Es wird außerdem keine Schließungszeiten der Einrichtung in den Sommerferien geben.

(5.10.2016)

news2PädIn startet mit Ganztagsschulbetreuungen an 4 Winsener Grundschulen

Zum Beginn des neuen Schuljahres 2016/2017 haben wir unser neues Ganztagsschul-Betreuungskonzept an den 4 Winsener Grundschulen gestartet. Die Hanseschule in der Innenstadt sowie die Grundschulen Borsteler Grund, Ilmer Barg in Royorf und deren Außenstelle Luhdorf haben jeweils von Montag bis Donnerstag nach der bisher verlässlichen Grundschule nun das Prinzip der offenen Ganztagsschule eingeführt, dazu hat unser Fachbereich ‚Tageseinrichtungen' ein entsprechendes Konzept entwickelt.

In enger Abstimmung mit den Schulen bietet PädIn e.V. nun an allen 4 Tagen Hausaufgabenbetreuung und Freizeitangebote bis maximal 17.00 Uhr an. Insgesamt arbeiten 15 sozialpädagogische Fachkräfte und HelferInnen in den Angeboten mit.

(8.09.2016)